KH
Kreishandwerkerschaft Westfalen-Süd

Ausbildung

Traditionell hat die Berufsausbildung im Handwerk einen besonderen Stellenwert. Mit Stolz kann darauf verwiesen werden, dass die Ausbildung im Handwerk weltweit wegen ihrer Leistungsfähigkeit einen ausgezeichneten Ruf genießt.

Viele gute Argumente sprechen im übrigen für eine Ausbildung im Handwerk. Um hier nur zwei Punkte herauszunehmen: Sie ist zukunftssicher und bietet überdies vielseitige Entwicklungsmöglichkeiten. Wie gut das Handwerk aber ist, hängt ganz davon ab, dass fachliches Wissen und berufliches Können ständig den neuesten Anforderungen entsprechen. Aus diesem Grund sind die Berufsausbildung und die Betreuung der Auszubildenden ganz wesentliche Aufgaben der Innungen und der Kreishandwerkerschaft. Im stetigen Dialog mit den Ausbildungsbetrieben, den Berufskollegs und den Berufsbildungszentren stellt die Kreishandwerkerschaft sicher, dass betriebliche nebst überbetriebliche und schulische Ausbildung aufeinander abgestimmt werden und sich bestmöglich ergänzen.

Hier gehts zu den offenen Ausbildungsstellen im heimischen Handwerk:       2018

Wirkungsvoll unterstützt wird die Kreishandwerkerschaft bei ihrer Tätigkeit vor Ort durch die Lehrlingswarte der Innungen.

Sie möchten weitere Informationen? Sprechen Sie die Sachbearbeiter in der Ausbildungsabteilung oder den Kreislehrlingswart Herrn Frank Hanses, Tel. 02764-845 an.

Wir helfen gerne weiter.

 

Service für Ausbildungsbetriebe:

Sie wollen Bewerber richtig einschätzen? Nutzen Sie den Kammerservice www.testaufgaben-online.de !

Diese Online-Plattform bietet insbesondere kleinen und mittleren Handwerksbetrieben Unterstützung in der Bewerberauswahl und prüft das Schulwissen der 9. und 10. Klasse an allgemeinbildenden Schulen. Konzentriert wird sich auf die Fächer, die für Handwerksbetriebe besonders wichtig sind: Mathematik, Deutsch, logisches Denken. 


Änderungen im Berufsbildungsgesetz

Wir informieren Sie über die Auswirkungen der Änderung des Berufsbildungsgesetzes in Bezug auf Ausbildungsverträge, die ab dem 01.10.2017 abgeschlossen werden.

Wir bitten um Beachtung.

Änderungen im Berufsbildungsgesetz

 

 

Leitfaden Praktika - Nutzen für Praktikanten und Unternehmer